People = Pussies

i can’t believe it! what really drives me mad these days, is that people are not able to go through a confrontation. i know what i am talking about, because i was a pussy back then too. i always tried to avoid fights and quarrels.

what happens next is that you are frustrated because you did not say all the words you wanted to – no! you discuss shit with your friends afterwards, bombing them with your negative emo-bullshit.

and maybe one day you will explode after avoiding the 100th discussion. great. i want you to explode now! to say what’s on your mind! because if you don’t to – I DO! i don’t avoid confrontations anymore. it takes you nowhere swallowing all your anger!

Advertisements

what’s new pussycat?

it’s been three days. i decided NOT to make a post everyday. not to keep you from seeing all my work, but to provide BETTER content. i DO have a lot to say, but not everything has to make it’s way to le web.

i draw a lot right now. in color, but it’s monochrome. i LOVE light blue or more precisely light teal. i’ve been told it’s called “aqua”, but who am i to know.. i just draw!

aaand i decided to switch to english. it’s not the language i prefer, but since most parts of the world understand it, it just makes more sense, since i want to be understood by everyone. obwohl deutsch – samma uns ehrlich – vü leiwander is 😉

Der Tag wird kommen..

Jeder trägt das in sich. Die Bestimmung, Schicksal, die innere Stimme.. nenn’ es wie Du willst, es will raus! Du willst Dich verwirklichen und dem Ruf Deines Herzens folgen. Was tust Du? Dich zukacken. Ganz richtig. “Was aber wenn..?”, “Die anderen machen auch..”, “Davon kann man doch nicht leben!”

Richtig. Wenn Du ned daran glaubst, wird des tatsächlich nix. Aber springst Du doch eines Tages über Deinen eigenen Schatten, weil Du dem Verlangen nicht weiter widerstehen kannst – BOOM! Dann wird dich die ganze Welt röhren hören. RÖHRE!

Was macht Dein Auto?

Es steht. Jeden Tag. In der Nacht, wenn Du schläfst und tagsüber, wenn Du arbeitest. Es steht, wenn Du es saugst, wenn Du es wäschst, wenn Du es reparierst. Es steht fast immer, wenn Du isst oder Sex hast. Es steht sogar oft genug, wenn Du eigentlich damit fahren willst.

1414150916_1534254946.jpg

 

Gut, ein Pferd oder ein Fahrrad steht auch und auf einem Fahrrad Sex zu haben ist wesentlich komplizierter, als in einem Auto. Was mich an Autos stört is, dass Sie stinken, laut sind und SCHEISS VIEL PLATZ BRAUCHEN!! :O

2nd-Ave-Gif-2.gif

Zieh den Stock aus’m Arsch!

ja. da gehört schon ne ordentliche portion mut dazu, sich einzugestehen was man wirklich tun oder sein will. oder wahnsinn. egal ob künstler, diktator oder pornodarsteller.

fb_img_1488341062773.jpg

aber die alternative is ein leben im ewigen  hamsterrad. grau in grau. immer die selbe kacke, womöglich unzufrieden mit allem und jedem, das mich umgibt.

b42902ff0040e1f5.gif

aber oft gelingt das nicht von heute auf morgen oder die prognosen sehen trist aus, was das neue leben betrifft. es is mehr eine wandlung von der fetten made zum wunderschönen schmetterling. kann dauern.

 

Das Gegenteil von Problem

Da ist etwas. Ein Problem. Aber Du hast kein Problem. Das Problem ist, dass Du denkst, du hast ein Problem. In Wahrheit, bist Du der einzige der es so auffasst. Wenn Du nicht mehr bist, ist auch Dein Problem weg. Das Problem HAT DICH! Es ist mehr ein Zustand. So wie Angst. Die hast du auch nicht. Du kannst keine Angst haben, sie nicht besitzen. Aber sie kann DICH haben, Deinen Geist besitzen. Angst essen Seele auf!

Frühjahrsputz im Social Media

Momentan ist’s im Web ja echt kaum auszuhalten. Die Gesellschaft is gespalten – global, ned nur in lovely Austria. Und es scheint schier unmöglich die Lager zu vereinen bzw. die andere Seite zu überzeugen. Wozu auch? Die wissen es eh besser 😀

Was macht man aber nun, wenn gute Freunde einem plötzlich die eigene politische Meinung unter die Nase reiben bzw. sich nach meinen Ansichten erkundigen und mich dann fertig machen. Einfach kübeln, rät dieser Artikel: http://thoughtcatalog.com/becca-martin/2017/02/10-good-things-that-happen-when-your-social-media-is-100-positive/

Is aber gar ned so einfach, find ich. Die Quintessenz trifft jedoch zu: Weg mit dem Dreck! Alles was einen runterzieht hat im eigenen Leben nix zu suchen. Wenn es unausweichlich is, dann muss man die Zähne zambeissen und durch tauchen oder man setzt sich wirklich intensiv damit auseinander. Ich will von heute an wieder positiver sein! Es beginnt im Kopf!

Forever 31

Die Zeit ist wiedermal reif für Prokrastination und Beschäftigungstherapie.

Versetzt Euch in die Lage eines 31jährigen Mannes. Ihr steht mitten im Leben. Die ganze Welt gackt sich an, wegen angeblichen bevorstehenden gesellschaftlichen Veränderungen und alles was ihr wollt, ist endlich keine kalten Zehen mehr und mehr Sonne im Winter!

Ihr habt Weihnachten gerade mal so durchtaucht und vor Euch liegt: Ein ganzes neues Jahr! 365 Tage Abenteuer, Challenges und.. Ungewissheit. Mit 31 Jahren hat man eine gewisse Reife. Man hat Erfahrung und ist froh nicht in der Steinzeit geboren zu sein, denn dann wäre man garantiert schon tot. Mit 31 Jahren hat man zu sich selbst gefunden, ist privat wie beruflich gesettelt und kann auf weitere Jahre ehrgeizigen Strebens und Freude an der Arbeit blicken.

 

Ja, aber leider IST die Gesellschaft im Umschwung und gespalten und überhaupt. Keiner weiß, wie’s in den nächsten Jahren weitergeht, es passieren so viele Dinge, die scheinbar niemand vorhergesehen hat. Der Arabische Frühling mit ’nem riesigen Stellvertreterkrieg und regelrechten Völkerwanderungen als Konsequenz, Konflikte, die von „vor den Toren der Festung Europas“ IN ebendiese Festung getragen wurden und überhaupt, jetzt wo sich Amerika womöglich zurückzieht und an sich selber arbeitet – wer supportet da das zarte, friedliebende Europa?

Ja, mit 31 Jahren ist das Leben wirklich leiwand. Job? Ich will einen, wo ich mich ausleben kann. Wo ich etwas bewirken kann. Kein Bleistift-schwingender Sesselfurzer. Beziehung? Ja, aber ohne feste Bindung. Das Stresst nur. Und bloß keine Kinder! Die sind viel zu laut und zu teuer. Darum sollen sich bitte „die anderen“ kümmern. Alles für die demographische Pyramide!

Ich hab manchmal echt das Gefühl, die Menschen glauben es gibt wie in der Wirtschaft immer nur GEWINN. Gewinn, Gewinn, Gewinn! Die Kurve geht immer nach oben! Aber es geht nicht immer nur aufwärts, man kann ned ewig schwarze Zahlen schreiben.. Denn es wird immer jmd. anderes geben, der dafür den Kopf hinhalten muss! Wenn es also eines Tages keinen mehr gibt, der/die meine Pension zahlt, dann is das ein Problem. Aber nicht das Ende!

Also 31, unerfüllter Karrieretraum und single. Früher war alles anders, alles besser? Stimmt.. Das Leben lässt sich allerdings nur nach vorne Leben, ein wehmütiger Blick nach hinten is also für die Katz. Und fragt mal Eure Eltern, was DIE dazu sagen bzw. Eure Großeltern! Ob früher wirklich alles so leiwand war. Das menschliche Gehirn is Weltmeister im verdrängen schlechter Erinnerungen und beneiden jüngerer Menschen. Was DIE immer für Freiheiten haben – sensationell! Kommunizieren via Handy, Reisen wohin auch immer man will und um ne Alte klarzumachen reicht ne App. Geil!

So werd ich mir mit 32 schon denken: „Noch einmal 31 sein! DAS war ein alter!“